Maskierte Täter überfallen 21-Jährigen auf der Halterner Straße

Mit Messer verletzt

Ein 21-jähriger Halterner ist Mittwochnacht von zwei maskierten Männern überfallen worden. Die Täter verletzten ihn dabei mit einem Messer.

Dorsten

, 11.03.2020, 10:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Halterner wurde nachts um 4 Uhr auf der Halterner Straße überfallen.

Der Halterner wurde nachts um 4 Uhr auf der Halterner Straße überfallen. © Foto dpa

Gegen 4 Uhr in der Nacht war ein 21-jähriger Halterner auf der Halterner Straße unterwegs, als er in Höhe der Augustaschule von zwei maskierten Männern angegriffen wurde. Das Opfer berichtete, einer der Täter habe ihm von hinten ein Messer an den Hals gehalten, um an seine Wertsachen zu gelangen. Da er sich wehrte, flüchteten die Täter, ohne ihm etwas gestohlen zu haben, in unbekannte Richtung.

Wie die Polizei berichtet, kann der 21-Jährige die Täter und ihre Maskierung nicht näher beschreiben. Bei dem Angriff wurde er durch das Messer an der Hand und im Gesicht verletzt. Er wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Marl unter Tel. 0800/2361 111.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt