Mann begrapscht Zwölfjährige in Hervest: War es der gesuchte Exhibitionist?

Belästigung

Eine Zwölfjährige soll von einem Mann belästigt worden sein. Die Täterbeschreibung passt auf einen Exhibitionisten, der sich letzte Woche ganz in der Nähe vor einer Zehnjährigen entblößte.

Hervest

, 28.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Mann begrapscht Zwölfjährige in Hervest: War es der gesuchte Exhibitionist?

© picture alliance / dpa

Wie die Polizei mitteilt, hielt sich der Unbekannte am vergangenen Dienstag gegen 16.40 Uhr im Hof eines Mehrfamilienhauses an der Straße „Am Katenberg“ in Hervest auf und sprach dort spielende Kinder an.

„Er hat wohl ein zwölf-jähriges Mädchen gebeten, etwas aufzuheben und ihr dann an den Po gefasst“, sagte Polizeisprecherin Ramona Hörst auf Nachfrage. Als das Mädchen sich daraufhin wegdrehte, habe der Mann von ihr abgelassen. Er fuhr mit einem lilafarbenen Fahrrad davon.

Auf einem lilafarbenen Fahrrad war in der vergangenen Woche auch ein Mann unterwegs, der sich auf dem Gelände der Augustaschule an der Halterner Straße vor einer 10-Jährigen entblößt hat. Und auch die Täterbeschreibung weist klare Ähnlichkeiten auf.

Beschrieben wird ein etwa 1,70 Meter großer, 50 bis 60 Jahre alter Mann, dunkelhäutig, mit Halbglatze. Am Dienstag soll er eine Jeanshose und ein kariertes Hemd getragen haben. „Diese Ähnlichkeiten sind natürlich frappierend“, sagt Ramona Hörst. Ein Tatzusammenhang werde geprüft.

Die Polizei geht derzeit einem Hinweis auf den Tatverdächtigen nach. Zeugen, die Hinweise auf den Aufenthaltsort des Mannes haben, werden gebeten, sich an das zuständige Kommissariat zu wenden: 0800 2361 111.

Lesen Sie jetzt