Auf der A 52 ist am Freitagabend ein Lkw-Führerhaus ausgebrannt. Ein Tankauflieger drohte ebenfalls in Brand zu geraten. © Guido Bludau
Feuerwehr-Einsatz

Lkw mit Tank-Auflieger brannte auf der A 52

Auf der A 52 ist am Freitagabend ein Lkw mit Tankauflieger ausgebrannt. Die Autobahn war stundenlang gesperrt. Im Video berichtet der Einsatzleiter über die Arbeit der Feuerwehrleute.

Am Freitagabend kam es auf der Autobahn 52 zwischen den Anschlussstellen Marl-Hamm und dem Autobahnkreuz Marl-Nord in Fahrtrichtung Haltern zu einem ausgedehnten Brand eines Lkw. Der Transporter kam vom Chemiepark Marl und zog einen Tankbehälter.

Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, stand das Führerhaus bereits in voller Ausdehnung im Brand.

Nachdem das Feuer gelöscht war, konnte in Gegenrichtung, also in Richtung Essen, der Verkehr wieder fließen. In Richtung Haltern wurde am Abend der aufgestaute Verkehr durch die Polizei bis zur nächsten Anschlussstelle zurückgeführt.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite
Guido Bludau

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.