Lkw brennt auf der Autobahn 31 - Löschversuche des Fahrers scheitern

Feuerwehr-Einsatz

Ein Lkw mit Sattelauflieger ist Freitagmittag auf der Autobahn 31 in Flammen aufgegangen. Eigene Löschversuche der Lkw-Fahrers misslangen.

Dorsten

, 28.08.2020, 12:06 Uhr
Der Lkw ging auf dem A 31-Rastplatz Lünsingskuhle in Flammen auf.

Der Lkw ging auf dem A 31-Rastplatz Lünsingskuhle in Flammen auf. © Guido Bludau

Der Lkw war auf der Autobahn 31 in Fahrtrichtung Bottrop unterwegs, als der Fahrer eine Rauchentwicklung am Fahrzeug feststellte und auf den Rastplatz Lüningskamp abfuhr. Kaum dort angehalten, schossen auch schon die ersten Flammen aus dem Motorraum.

Video
Lkw ging auf A 31 ihn Flammen auf

Eigene Löschversuche scheiterten

Der Fahrer schnappte sich einen Feuerlöscher und versuchte, die Flammen zu ersticken. Das misslang. Auch andere Lkw-Fahrer eilten ihm zu Hilfe. Doch auch sie konnten den Brand nicht löschen. Erst die Feuerwehr hatte Erfolg und erstickte das Feuer. Neben einem massiven Wassereinsatz musste auch Schaum durch die Einsatzkräfte eingesetzt werden.

Video
Lkw ging auf A 31 in Flammen auf - O-Ton

Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden, der Lkw brannte indes komplett aus. Der Rastplatz wurde für die Löscharbeiten voll gesperrt. Neben der Feuerwehr Dorsten eilten auch Einsatzkräfte der Feuerwehr Schermbeck zu Hilfe.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt