Kurzes Unwetter verursachte Sperrung der Bahnstrecke zwischen Dorsten und Borken

Gewitter über Dorsten

Am Montagabend kam es in Teilen Dorstens zu einem Gewitter. Dieses sorgte für einige Einsätze bei Polizei und Feuerwehr. Auch die Bahnstrecke zwischen Rhade und Hervest wurde gesperrt.

Dorsten

, 27.08.2019, 09:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kurzes Unwetter verursachte Sperrung der Bahnstrecke zwischen Dorsten und Borken

Im Bereich Gälkenheide war eine massive Eiche auf die Gleise gestürzt. © Guido Bludau

Gegen 20 Uhr war im Bereich Gälkenheide eine Eiche auf die Gleise gestürzt und blockierte diese. Glücklicherweise wurde der Baum noch frühzeitig entdeckt, sodass kein Zug hineinfuhr. Allerdings brauchten die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Dorsten über eine Stunde, um ihn per Kettensäge zu zerkleinern und von den Gleisen zu schaffen. Der Bahnverkehr war zwischen Dorsten und Borken für diesen Zeitraum vorübergehend eingestellt.

Blitz schlug in Baumstamm ein

Gegen 18.40 Uhr gab es schon einmal an der Ostlandstraße einen Einsatz wegen eines Sturmschadens im Bereich der Gleisanlagen. Auch hier musste die Bahnstrecke für die Beseitigung eines abgebrochenen Baumes kurzfristig gesperrt werden. Außerdem war in Lembeck gegen 19.45 Uhr vermutlich der Blitz in einen Baumstumpf eingeschlagen und hatte ihn entzündet. Der Löschzug Lembeck konnte ihn aber umgehend löschen.

Lesen Sie jetzt