Unfallwagen an Laternenpfahl
In einem Wohngebiet in Rhade krachte ein vollbesetzter Kleinwagen in der Nacht zu Samstag gegen einen Laternenpfahl. © Guido Bludau
Unfall

Kleinwagen kracht in Dorsten gegen Laterne – zwei Insassen verschwunden

Ein Kleinwagen kracht nachts in einem Wohngebiet in Dorsten gegen einen Laternenpfahl. Als die Polizei eintrifft, sind einige Insassen verschwunden. Eine Frau kommt ins Krankenhaus.

Mitten in der Nacht zu Samstag kam es im Dorstener Stadtteil Rhade zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw war gegen 1.50 Uhr im Pater-Dietrich-Ring mit solch großer Wucht gegen einen Laternenpfahl gefahren, dass die Airbags auslösten. Eigentlich handelt es sich um einen verkehrsberuhigten Bereich.

Junge Frau musste ins Krankenhaus

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.