Kleinlaster landet im Maisfeld

DORSTEN Nach einem Ausweichmanöver ist ein Kleinlaster am Donnerstagvormittag auf der Bochumer Straße in einem Maisfeld zum Stehen gekommen.

von Von Rüdiger Eggert und Guido Bludau

, 03.07.2008, 13:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Kleinlaster kam auf der Marler Straße in einem Maisfeld zum Stehen.

Der Kleinlaster kam auf der Marler Straße in einem Maisfeld zum Stehen.

Der Fahrer blieb unverletzt, der Schaden an dem Fahrzeug ist allerdings erheblich. Die Polizei sicherte die Unfallstelle, ein Spezialfahrzeug zog den Transporter zurück auf die Straße.

Bei einem Unfall auf der B 225 zwischen Dorsten und Marl wurde ein Pkw-Fahrer am Donnerstagvormittag schwer verletzt. Ein Mann aus Steinfurt war nach Angaben der Polizei etwa 100 Meter vor der Kreuzung Buerer Straße ungebremst auf den Wagen eines Mannes (47) aus Oer-Erkenschwick aufgefahren, der wegen einer "roten" Ampel angehalten hatte.

Der Erkenschwicker wurde vor Ort von einem Notarzt behandelt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Lesen Sie jetzt