Jungstorch ist endlich flügge

DORSTEN Nach tagelangem Warten hat der einzig verbliebe Jungstorch am Wochenende seinen ersten Rundflug gestartet. Bis Ende August muss er nun fleißig üben, damit er die weite Reise in den Süden schafft.

14.07.2008, 16:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
<p>Fertigmachen zum Abflug: Der Jungstorch ist endlich so weit. Sadowski</p>

<p>Fertigmachen zum Abflug: Der Jungstorch ist endlich so weit. Sadowski</p>

Dutzende Schaulustige, die schon einige Tage auf den Jungfernflug gewartet hatten, waren Zeugen, als der Storch urplötzlich abhob und einem Elternteil folgte. Frau Mama hatte offenbar einen Trick angewendet, um den Nachwuchs zum Flattern zu bringen.

Sie war mit Futter im Schnabel auf das Nest zugeflogen, dann aber durchgestartet. Junior hob instinktiv ab und flatterte hinterher - und staunte wahrscheinlich selbst am meisten über seine Flugfähigkeiten.

Ab sofort muss er sich selbst ums Futter bemühen; er ist ja schon groß...

Lesen Sie jetzt