Coronavirus

Inzidenzwert weiter gesunken, ein weiterer Todesfall

Auch am zweiten Weihnachtstag ist der Inzidenzwert im Kreis erwartungsgemäß gesunken, denn an den Feiertagen gibt es weniger Tests und Meldungen. Aber der Kreis meldet einen weiteren Todesfall.
Im Kreis Recklinghausen wurde ein Todesfall gemeldet. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Der Kreis Recklinghausen meldete am 26. Dezember eine 7-Tage-Inzidenz von 240,3, also niedriger als am Tag zuvor (265,4). Das Landeszentrum für Gesundheit NRW meldete sogar einen noch niedrigeren Wert von 230,1 (-36).

Das ist aber noch kein Grund zum Jubeln, denn an den Feiertagen wird weniger getestet und weniger gemeldet. Es wurde ein Todesfall binnen 24 Stunden bekannt gegeben: In Datteln ist eine 85-jährige Frau verstorben, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Damit sind seit Ausbruch der Pandemie im Kreis 236 Menschen am oder mit dem Coronavirus verstorben, in Dorsten 16 Menschen.

Für Dorsten meldet der Kreis einen Inzidenzwert von 198,1 (25.12.: 224,9). Zwei Kreisstädte liegen über dem 300er-Inzidenzwert: Datteln (355,5) und Gladbeck (306,8). Den niedrigsten 7-Tage-Inzidenzwert weist nach wie vor Haltern am See auf (100,4).

222 Dorstener sind aktuell infiziert

Am zweiten Weihnachtstag sind in Dorsten zehn Neuinfektionen gemeldet worden, damit sind aktuell 222 Dorstener infiziert. Insgesamt haben sich in Dorsten seit Ausbruch der Pandemie 1.541 Dorstener infiziert.

Im gesamten Kreis Recklinghausen wurden 97 Neuinfektionen gemeldet. Damit sind aktuell 2.389 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 256 Covid-19-Patienten sind derzeit in den Kliniken im Kreisgebiet in stationärer Behandlung, 34 liegen auf Intensivstationen.

So ist die Lage bei den Nachbarn

Der Inzidenzwert für Bottrop liegt am Samstag laut LZG bei 208,4 (-24,7), im Kreis Borken bei 154,3 (+26,4) und im Kreis Wesel bei 130,9 (-24,3).

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.