Im Vinylcafe in Dorsten gibt es endlich wieder etwas zu lachen

Creativ-Quartier

Wegen der Corona-Krise hatte das im Vinylcafe „Schwarzes Gold“ im Creativ-Quartier Fürst Leopold in Dorsten lange mit dem Ernst der Lage kämpfen. Doch jetzt gibt es dort auch wieder Comedy.

Dorsten

, 06.07.2020, 13:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mario Siegesmund hat zwei wieder zwei Comedians eingeladen.

Mario Siegesmund hat zwei wieder zwei Comedians eingeladen. © Privat

Die erste Comedy-Stage nach der Corona-Pause findet am Samstag (11. Juli) ab 20 Uhr im „Vinylcafe Schwarzes Gold“ am Fürst-Leopold-Platz im Creativ-Quartier Fürst Leopold statt. Moderator Mario Siegesmund wird erneut Geschichten aus dem Wahnsinn des Alltags erzählen, hat aber auch zwei aus dem „Quatsch Comedy Club“ bekannte Comedians eingeladen, die sicherlich für eine Menge Spaß sorgen werden.

Zum einen Vladimir Andrienko: Der gebürtige Kasache ist 2002 nach Deutschland gekommen und seit mehreren Jahren als Stand-Up-Comedian auf den Bühnen des Landes unterwegs. Die bekannten Klischees über Russen, seine eigene Integration sowie alltägliche paradoxe Erlebnisse – all das findet sich in seinem Comedy-Universum wieder.

Verrückte Träumereien

Zum anderen Thorsten Dornbach: Aus Wesel stammend kann man schon viele lustige Geschichten erzählen, aber Geschichten über verrückte Träumereien, Erlebnisse in der Schulzeit und Ex-Beziehungen sind erst die Gurken auf dem leckeren Burger. Thorsten Dornbach nimmt sich nicht zu ernst und haut die Gags schneller raus als Lucky Luke schießen kann.

Je nach Wetterlage findet die Comedy-Stage drinnen im Vinylcafe (corona-bedingt vor maximal 40 Personen) oder draußen vor der Gebäude statt. Eintritt: 10 Euro im Vorverkauf über die Homepage vinylcafeschwarzesgold.de , Restkarten an der Abendkasse (14 Euro).

Lesen Sie jetzt