Einweihung des Hohe-Mark -teiges an der Biologischen Station des Kreises Recklinghausen, hier mit (v.r.) RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel, Regierungspräsidentin Dorothee Feller und Geschäftsführerin Dagmar Beckmann vom Naturpark Hohe Mark.
Einweihung des Hohe-Mark -teiges an der Biologischen Station des Kreises Recklinghausen, hier mit (v.r.) RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel, Regierungspräsidentin Dorothee Feller und Geschäftsführerin Dagmar Beckmann vom Naturpark Hohe Mark. © Meike Holz
Freizeit

Hohe-Mark-Steig eröffnet: Wanderspaß vor der eigenen Haustür

Der Hohe-Mark-Steig ist offiziell eröffnet. Der 155 Kilometer lange Fernwanderweg von Olfen bis Wesel führt auch durch das Vest. Sobald es die Pandemie zulässt, können Hotels und Gaststätten gebucht werden.

Freizeitspaß für die ganze Familie an der frischen Luft – wo ist das in Coronazeiten möglich? Die Antwort ist einfach: Beim Wandern im Kreis Recklinghausen! Hier, in Dorsten, ist am Freitag der Hohe-Mark-Steig eröffnet worden. Drei Frauen enthüllten strahlend die Info-Stele an der Biologischen Station im Stadtteil Lembeck: Regierungspräsidentin Dorothee Feller, RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel und Dagmar Beckmann vom Naturpark Hohe Mark.

Es war nicht alles leicht

Positives Feedback der Besucher

Gebirgs-Feeling

Massenhaft tolle Eindrücke

Das ist der Hohe-Mark-Steig

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1963 und ein waschechter Waltroper, kam 1984 über den Lokalsport zum Medienhaus Bauer. Nach dem Studium (Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum) heuerte er 1989 in der Nachrichtenredaktion an und leitete sie später viele Jahre – nicht nur die „große Politik“, sondern immer auch unsere Region und ihre Menschen im Blick. Dass er nach der Übernahme durch Lensingmedia seit 2020 die Kreisredaktion verstärkt, erscheint da nur konsequent. Sein liebstes Hobby ist übrigens das Rudern auf dem Datteln-Hamm-Kanal.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.