Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wulfen unter Wasser: Hervester Straße nach Rohrbruch geflutet

Wasserrohrbruch

Ein Wasserrohrbruch sorgt für Überschwemmungen auf der Hervester Straße in Wulfen. Die Straße ist halbseitig gesperrt.

Wulfen

, 03.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Wulfen unter Wasser: Hervester Straße nach Rohrbruch geflutet

Die Hervester Straße in Wulfen ist nach einem Wasserrohrbruch überschwemmt. © Guido Bludau

In Wulfen ist es am Montag zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Betroffen ist nach ersten Informationen der Feuerwehr eine großes Hauptversorgungsrohr unter der Hervester Straße. Nach massivem Wasseraustritt wurde die Straße halbseitig gesperrt. Auch Erde und Steine wurden nach oben gespült.

Es ist bereits der zweite große Wasserrohrbruch in Wulfen in diesem Jahr und der insgesamt sechste in den vergangenen drei Jahren.

Die Arbeiten dauerten am späten Montagnachmittag an. Das Wasser wird für die Dauer der Reparaturen abgestellt. Erfahrungsgemäß können sich Anwohner vorübergehend an einem Hydranten in einer Nebenstraße Wasser für den täglichen Bedarf besorgen.

Es entstand Sachschaden in nicht genannter Höhe, unter anderem sackte das Pflaster ab. Anwohner und Geschäftskunden konnten ihre Fahrzeuge rechtzeitig in Sicherheit bringen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Lesen Sie jetzt