An allen drei Herbstfest-Tagen wird es einen Feierabendmarkt geben. Auch hier sind stichprobenartige Corona-Kontrollen denkbar. © Ralf Pieper (Archiv)
Herbstfest

Herbstfest startet mit einem Rätsel: Wie funktionieren Corona-Kontrollen?

Nach zweijähriger Pause feiert Dorsten ab Freitag wieder ein Herbstfest. Die Vorfreude ist groß, aber es gibt auch Unmut. Denn „stichprobenartige Corona-Kontrollen“ scheinen kaum möglich.

Endlich wieder ein Stadtfest! Viele Menschen in Dorsten freuen sich auf drei stimmungsvolle Tage in der Altstadt bei wahrscheinlich traumhaftem Herbstwetter. Doch die Ankündigung der Stadt, „stichprobenartig“ die Einhaltung 3G-Regel überprüfen zu wollen, wirft Fragen auf.

Schutzverordnung schreibt 3G-Regel für Feste vor

Was man noch wissen muss

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite
Stefan Diebäcker

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.