Hallenbad bleibt länger trocken

Sanierungsarbeiten

WULFEN Seit Dezember laufen die Sanierungsarbeiten im Wulfener Hallenbad. Doch die geplante Eröffnung am kommenden Sonntag fällt ins Wasser.

von Von Guido Bludau

, 04.01.2010, 16:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Für die Dachsanierung wurden im Schwimmbecken Gerüste aufgestellt.

Für die Dachsanierung wurden im Schwimmbecken Gerüste aufgestellt.

Für Ausbesserungs- und Farbarbeiten wurde das komplette Wasser aus den Becken abgelassen. Für die erforderlich gewordene Dachsanierung wurden Gerüste im Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken aufgebaut.

Jutta und Bernhard Brüggemann vom Trägerverein des Hallenbades sind nun täglich damit beschäftigt, Ausbesserungen, die während des normalen Betriebes nicht gemacht werden konnten, zu erledigen. Der eigentlich geplante Termin für den Start in die neue Saison musste allerdings verschoben werden. Die Firmen, die mit der Dachsanierung beauftragt waren, brauchen noch ein wenig mehr Zeit, so dass die Wiedereröffnung nun am 18. Januar geplant ist.

Bis dahin steht aber noch jede Menge Arbeit auf dem Plan. Zunächst müssen die Restarbeiten abgeschlossen werden und die Gerüste demontiert werden. Danach steht eine Grundreinigung an, die von den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Trägervereins selbst organisiert wird. Anschließend werden die Becken mit Wasser gefüllt und eine vorgeschriebene Wasserkontrolle durchgeführt.

Erst dann steht dem Badespass in diesem Jahr nichts mehr im Wege.

Lesen Sie jetzt