Das Gymnasium Petrinum Dorsten mit den umliegenden Gebäuden aus der Vogelperspektive © Hans Blossey
Gendergerechtigkeit

Gymnasium Petrinum streicht Namenszusatz: „Aus der Zeit gefallen“

Das Gymnasium Petrinum ist vielen Dorstenern namentlich genau so geläufig. Vermutlich wird die Streichung eines Zusatzes im Titel kaum auffallen.

Die Schulkonferenz des Gymnasiums Petrinum Dorsten hat Ende Oktober einstimmig beschlossen, was jetzt auch den Schulausschuss in seiner kommenden Sitzung als politisch zuständiges Gremium beschäftigen wird: Die Schule hat beantragt, einen Zusatz zu streichen.

Aktuell heißt die Schule „Gymnasium Petrinum Dorsten – Städtisches Gymnasium für Jungen und Mädchen“, so die Verwaltungsvorlage für die Politiker. Nach Beschluss der Schulkonferenz soll der Anhang „Städtisches Gymnasium für Jungen und Mädchen“ gestrichen werden. „Er ist aus der Zeit gefallen“, heißt es.

Die Schule begründet ihren Antrag so: „Es ist ausdrücklicher Wunsch der Schule, dass auch der Schulname der gelebten Vielfalt der Schulgemeinde entspricht; losgelöst von Erwartungen, Konventionen, „geschlechtstypischen“ Sozialisationsverläufen und Rollenzuschreibungen, die mit dem biologischen Geschlecht in einer Gesellschaft verbunden sind“.

Das Petrinum stehe für Vielfalt ein. Mit dem Zusatz „für Jungen und Mädchen“ seien non-binäre Personen ausgeschlossen. So soll der künftige Schulname der Schule „Städtisches Gymnasium Petrinum Dorsten“ lauten. Dem Schulausschuss liegt ein entsprechender Beschlussvorschlag vor.

Über die Autorin
Redaktion Dorsten
Seit 20 Jahren als Lokalredakteurin in Dorsten tätig. Immer ein offenes Ohr für die Menschen in dieser Stadt, die nicht meine Geburtsstadt ist. Das ist Essen. Ehefrau, dreifache Mutter, zweifache Oma. Konfliktfähig und meinungsfreudig. Wichtige Kriterien für meine Arbeit als Lokalreporterin. Das kommt nicht immer gut an. Muss es auch nicht. Die Leser und ihre Anliegen sind mir wichtig.
Zur Autorenseite
Claudia Engel

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.