Glücksei-Lotterie der Rotarier unterstützt Dorstener Grundschulen

Das Glücksei-Team der Dorstener Rotarier
Das Glücksei-Team der Dorstener Rotarier (v.l.): Bernd Haane, Henri Hüsemann, Dr. Stefan von den Driesch, Klaus Feils und Julia Imping. © privat
Lesezeit

Seit 2020 veranstalten die Rotarier eine Glücksei-Lotterie zugunsten von Kinder- und Jugendgruppen in Dorsten. „Bisher haben wir 18 Gruppen aus Sport, Kultur und Gesellschaft sowie 15 Kindergärten und Kindertagesstätten mit mehr als 40.000 Euro in ihren Projekten unterstützt“, erläutert Dr. Stefan von den Driesch, aktueller Präsident der Dorstener Rotarier.

4.000 Glücksei-Lose werden verlauft

4.000 Glücksei-Lose stehen nach Angaben von Projektleiter Klaus Feils in diesem Jahr zum Verkauf, der Erlös ist diesmal für Grundschulen in Dorsten bestimmt. „Das Geld kann für die Realisierung von Projekten im Bereich Umweltbildung genutzt werden“, sagt Klaus Feils.

„Wir wollen, dass Kinder und Jugendliche die globalen und lokalen Ursachen und Folgen der Klimaerwärmung verstehen und wissen, wie jeder von uns im Alltag aktiv werden kann“, ergänzen Julia Imping, Bernd Haane und Henri Hüsemann.

Konkrete Projekte im Themenbereich Umweltbildung könnten beispielsweise die Anschaffung eines Mikroskops, die Erstellung eines Hochbeets, die Durchführung einer themenbezogenen Exkursion oder die Einrichtung einer Umweltbibliothek sein.

20.000 Euro für Grundschulen

Wenn alle 4.000 Lose zum Preis von 5 Euro verkauft werden, stehen 20.000 Euro für die Grundschulen zur Verfügung. Ein Drittel der Spielsumme von 20.000 Euro muss laut Lotteriegesetz als Gewinne ausgeschüttet werden. Hauptgewinne sind in diesem Jahr ein Gewächshaus, ein hochwertiger Grill und ein Rundflug über das Münsterland. Aber auch weitere hochpreisige Gewinne und zahlreiche Einkaufsgutscheine Dorstener Unternehmen mit einem Wert von mindestens 20 Euro werden den Besitzer wechseln.

  • Die Glückseier werden in folgenden Geschäften verkauft: Bäckerei Imping in Holsterhausen (An der Molkerei) und in Altendorf-Ulfkotte, Apotheke am Schölzbach, Hofladen Bauer Aldenhof, Vereinte Volksbank am Südwall, Stadtinfo, Löwen-Apotheke und Spielwarenladen in der Recklinghäuser Straße, Bäckerei Heine und Volksbank in der Hohen Mark in Rhade, Reisebüro + Schreibwaren Cosanne und Volksbank in der Hohen Mark in Lembeck, Textilwaren Krewerth und Markant Tankstelle Borgmann in Alt-Wulfen, Optik Scholz am Wulfener Markt in Wulfen-Barkenberg.
  • Die Gewinner werden Ostersonntag ermittelt. Die Hauptgewinne werden später persönlich übergeben, alle anderen können vom 19. bis 30. April in der Stadtinfo, Recklinghäuser Straße, abgeholt werden.
  • Weitere Informationen zur Aktion: www.dorsten.rotary-glueckseisuche.de