Gerüchte-Check: Teilen sich Volksbank und Sparkasse erstmals eine Filiale in Dorsten?

dzGerüchte-Check

Die Vereinte Volksbank berät ab März keine Kunden mehr in Wulfen-Barkenberg. Die Sparkasse Vest hat dort bereits ein SB-Center. Jetzt macht im Ortsteil ein Gerücht die Runde.

Wulfen-Barkenberg

, 25.01.2020, 12:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ende Februar 2020 zieht die Vereinte Volksbank ihr Personal aus der Filiale am Wulfener Markt ab und richtet ein sogenanntes „SB-Center“ ein. An anderer Stelle soll die Beratung intensiviert werden. Die Volksbank macht also das, was die Sparkasse Vest im vergangenen Jahr schon vollzogen hat. Seit Mai 2019 gibt es auch in deren Filiale am Handwerkshof keine Kundenberater mehr.

Die Ausgangslage: Die Wulfen-Konferenz macht die Strategie der Geldinstitute in ihrer Sitzung am 12. Februar (18 Uhr, Hotel Humbert) zum Thema. Sprecher Rüdiger Kühn glaubt: „Viele, vor allem ältere Menschen sind enttäuscht und ratlos, dass die Banken in Wulfen-Barkenberg keinen Kundenkontakt mehr ermöglichen.“ Die Umwandlung der Sparkassen-Filiale war 2018/2019 von einigen Protesten begleitet gewesen.

Gerüchte-Check: Teilen sich Volksbank und Sparkasse erstmals eine Filiale in Dorsten?

Mitglieder der Barkenberger SPD demonstrierten im November 2018 vor der Sparkassen-Filiale am Himmelsberg. Eine Woche später gab es eine Bürgerversammlung. © Guido Bludau

Die Idee: „Bank und Sparkasse teilen sich einen Standort“, heißt es in der Tagesordnung der Wulfen-Konferenz unter dem Punkt „Verschiedenes“. Das hat die Gerüchteküche im Ortsteil angeheizt, ist aber keine Tatsache, sondern eine Idee. „Es wäre vielleicht denkbar, dass sich beide Banken eine Filiale und somit die Miete teilen und sich mit den Öffnungszeiten abwechseln“, sagt Rüdiger Kühn. Morgens Volksbank, nachmittags Sparkasse? Oder umgekehrt? „Solche Partnerschaften sind nicht neu.“

Der Hintergrund: Zwei Banken unter einem Dach - das gibt es tatsächlich im Kreis Recklinghausen. Ende 2018 eröffneten Sparkasse Vest und Volksbank Datteln eine gemeinsame Filiale, im Frühjahr 2019 gingen Sparkasse Vest und Volksbank Oer-Erkenschwick an einem Standort zusammen. Aber: In beiden Fällen handelte es sich um SB-Filialen. Den Kunden beider Banken stehen ein Geldautomat für kostenlose Bargeldabhebungen und SB-Terminals inklusive Kontoauszugsdrucker zur Verfügung, aber keine Ansprechpartner.

Das sagt die Vereinte Volksbank: „In Wulfen und Altendorf-Ulfkotte wandeln wir demnächst unsere Filialen um zu eigenen SB-Geschäftsstellen mit Beratungsfilialen in unmittelbarer Nähe“, erklärt Unternehmenssprecher Ralf Bröker. „Damit bieten wir auch in Zukunft allen unseren Mitgliedern und Kunden den Zugang zu umfassenden und qualitativ hochwertigen Finanzdienstleistungen.“

Der Grund dafür sei die steigende Nutzung von SB-Service und digitalen Angeboten bei gleichzeitig deutlich sinkender Nutzung personalisierter Dienste, vor allem aber verbunden mit dem zunehmenden Wunsch der Mitglieder und Kunden nach spezialisierter Beratung. „Deshalb wird der Vorschlag der Stadtteilkonferenz Wulfen für uns in absehbarer Zukunft nicht infrage kommen.“

Das sagt die Sparkasse Vest: „Den Argumenten der Volksbank schließe ich mich vollumfänglich an“, betont Dorstens Sparkassen-Direktor Matthias Feller. Im vergangenen Jahr hatte die Sparkasse Vest erklärt, dass ihre Barkenberger Kunden „durchschnittlich nur einmal pro Jahr für eine Beratung in die Filiale kommen“.

Und wäre eine gemeinsame SB-Filiale denkbar? Feller ist für so eine Kooperation „grundsätzlich offen“, kann sich aber ein Schmunzeln nicht verkneifen. „Uns gehört das Gebäude am Handwerkshof.“ Heißt im Umkehrschluss: Die Vereinte Volksbank müsste Untermieter werden ...

Fazit: Dass Vereinte Volksbank und Sparkasse Vest in Wulfen-Barkenberg gemeinsame Sache machen, ist nicht zu erwarten. Egal, ob mit oder ohne Personal. Denn beide Geldinstitute haben auf „verändertes Kundenverhalten“ reagiert. Daran würde auch eine gemeinsame Filiale nichts ändern.

Gerüchte-Check: Teilen sich Volksbank und Sparkasse erstmals eine Filiale in Dorsten?

Gerüchte-Check © Grafik

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt