Frauenmesse „Ladylike“ kommt im November erstmals nach Dorsten

dz60 Aussteller

Die aus Recklinghausen bekannte Frauenmesse „Ladylike“ ist am 2. und 3 . November zum ersten Mal in Dorsten zu Gast. Bei der Premiere im Creativ-Quartier sind etwa 60 Aussteller dabei.

Dorsten

, 04.10.2019, 11:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Veranstalter von „Ladylike“ haben sich nach eigenen Angaben zum Ziel gesetzt, die Wünsche und Bedürfnisse der modernen Frau in unterschiedlichen Themenbereichen zu präsentieren“. Die Aussteller haben zu den Themen Mode, Trends, Beauty und Lifestyle „viele schöne Dinge im Gepäck“.

„Auf der Messe erhält man Zugang zu einem abwechslungsreichen Angebot und trifft auf bekannte Marken oder individuelle Manufakturen“, sagen Rainer und Anika Zinke von der Agentur „MesseCom Nord“ aus Marl. „Für Frauen jeden Alters gibt es eine Menge zu entdecken. Und anders als beim Onlineshopping kann man hier die Produkte anfassen und direkt vor Ort ausprobieren.“

Einige Ausstellerplätze sind noch frei

Die Vorbereitungen für die Premiere gehen jetzt in den Endspurt und die letzten freien Plätze werden noch an Aussteller vergeben. „Ein eigener Messe-/Promotionstand ist die perfekte Möglichkeit für persönliche Kontakte in dieser Region“, so Projektleiterin Anika Zinke.

In der alten Kaue des Creativ-Quartiers Fürst Leopold soll es „kein Schickimicki und kein edles Parkett“ geben. Erlebnis und Inspiration für Frauen stehen laut Veranstalter im Fokus. „Wir haben uns intensive Gedanken darüber gemacht, was die Frau von heute interessiert. Dabei kam ein bunter Ausstellermix zusammen“, sagen sie.

Die alte Industriehalle wird beheizt, aber der Sekt steht kalt.

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Eintritt: 7 Euro, Kinder und Jugendliche bis 12 Jahren frei.
Lesen Sie jetzt