Am Mittwochabend kam es in Hervest zu einem Unfall. © Guido Bludau
Unfall

Frau (29) nach Unfall in Hervest im Krankenhaus

Auf einer Kreuzung in Hervest gab es am Mittwochabend einen Unfall. Schwere Verletzungen gab es laut ersten Informationen nicht. Eine schwangere Beifahrerin kam dennoch in Krankenhaus.

Am Mittwochabend kam es im Dorstener Stadtteil Hervest zu einem Unfall. Eine 40-jährige Dorstenerin fuhr mit ihrem Auto in die Kreuzung Hellweg/Kiebeck und kollidierte dort mit dem Wagen eines 30-jährigen Dorsteners, der von rechts kam.

Bei dem Unfall kam es nach ersten Informationen nicht zu schweren Verletzungen bei den beteiligten Personen. Die schwangere Beifahrerin (29) des Dorsteners wurde dennoch mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die 40-Jährige erlitt einen Schock.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es kam zu kleineren Einschränkungen im Verkehr. Für den Linienbusverkehr war die Kreuzung zwischenzeitlich gesperrt.

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite
Guido Bludau
Redakteur
Einst aus Sachsen nach Westfalen rübergemacht. Dort in Münster und Bielefeld studiert und nebenbei als Sport- und Gerichtsreporter gearbeitet. Jetzt im Ruhrpott gelandet. Seit 2016 bei Lensing Media.
Zur Autorenseite
Robert Wojtasik

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.