Feuerwehr rückte zu einem Kaminbrand nach Dorsten-Lembeck aus

Kaminbrand

Die Feuerwehr rückte am Donnerstagabend zum Bakeler Weg aus. In einem Einfamilienhaus brannte der Kamin.

Lembeck

, 17.10.2019, 19:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehr rückte zu einem Kaminbrand nach Dorsten-Lembeck aus

Die Feuerwehr rückte am Donnerstagabend zu einem Kaminbrand nach Lembeck aus. © Guido Bludau

Die Flammen, die aus dem Kamin schossen, waren weithin sichtbar. Die Hausbewohner hatten die Feuerwehr gegen 18.20 Uhr alarmiert, die mit den hauptamtlichen Kräften und dem Löschzug Lembeck ausrückte.

Die Einsatzkräfte hatten den Rußbrand schnell unter Kontrolle, auch zwei Schornsteinfeger waren im Einsatz. Das Haus selbst blieb von dem Feuer verschont.

Die Hausbewohner hatten richtig gehandelt, indem sie nicht selbst versuchten, das Feuer mit Wasser zu ersticken, sondern die Profis der Feuerwehr alarmierten. Die Feuerwehr überprüfte das Gebäude noch nach Glutnestern oder versteckten Wärmequellen. Zu Schaden kam niemand, der Bakeler Weg blieb längere Zeit gesperrt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt