Falco trifft Phantom der Oper

DORSTEN Beim Blick aus dem Fenster mag man es nicht immer glauben: Wir haben Sommer! Aber wenn der Juli überwiegend verregnet ist, könnte der August ja umso schöner werden - das hoffen die Veranstalter des Kultur-Sommers.

von Von Klaus-Dieter Krause

, 13.07.2008, 18:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Open-Air-Veranstaltung geht in diesem Jahr zum zweiten Mal über die Freilicht-Bühne. Und soll noch größer, besser, schöner werden als die gelungene Premiere 2007. Schließlich gilt das diesjährige Spektakel als Generalprobe für das Kultur-Hauptstadt-Jahr 2010, denn im nächsten Jahr werden Organisatoren und Geldgeber pausieren, Atem holen und Kräfte bündeln.

Noch ein Grund mehr, sich in diesem Jahr das Vergnügen nicht entgehen zu lassen. Durch die Unterstützung der Volksbank Dorsten konnte das Kultur-Büro für Freitag, 15. August, und Samstag, 16. August, zwei Bühnen-Attraktionen gewinnen, die beide das Zeug zum Publikums-Magneten haben. Umso ratsamer, sich die Eintritts-Karten bereits jetzt im Vorverkauf zu sichern - zumal sie derzeit 3 Euro preiswerter sind als an der Abendkasse.

"Over the Rainbow" heißt es am Freitag, wenn Musical-Fans auf dem Dorstener Marktplatz das Herz aufgehen wird. Denn das Ensemble aus Deutschland, England und Amerika wird mit seiner Live-Band eine Musik-Gala vom Feinsten bieten. Falco trifft Amadeus, Abba erlebt kein Waterloo. Das "Phantom der Oper" übt sich beim "Dirty Dancing" in der Rocky Horror Picture Show. "Stimmenstarker Gesang, eine rasante Tanzshow, spektakuläre Kostüme und Lichteffekte garantieren ein faszinierendes Musical-Erlebnis", verspricht das Kultur-Büro.

Höhenfeuerwerk

Am Samstag tobt dann "Der nackte Wahnsinn". Die brillante Komödie von Michael Frayn ist weltweit ein Bühnen-Hit, die gelungene WLT-Inszenierung entlockte selbst den Theater-Kritikern Lachtränen. Krönender Abschluss wird das Höhenfeuerwerk über der Altstadt.

Tickets im Kulturbüro, in der Stadt-Info und der Volksbank Dorsten.

 

Lesen Sie jetzt