Winterwetter

Erster Schnee in Dorsten – und der erste Schneemann

In Dorsten sind über Nacht ein paar Zentimeter Schnee gefallen. Kinder haben ihren Spaß, die Polizei freut sich aus einem anderen Grund.
Carsten und Vanessa Semper mit Lino und dem Schneemann. © Guido Bludau

Es sind nicht die Riesenmengen an Schnee, die in der Nacht zu Sonntag in Dorsten vom Himmel fielen. Doch für einen Schneemann reichte es am nächsten Morgen mancherorts schon.

Zum Beispiel in Wulfen. Da gingen Carsten Semper und Ehefrau Vanessa schon kurz nach dem Frühstück mit Lino (17 Monate) vor die Tür. Wenig später war der erste Schneemann des Jahres fertig – mit Besen, Hut und Möhrennase.

Schön verschneit: Dorsten am Sonntagmorgen. © Guido Bludau © Guido Bludau

Auch die Polizei freute sich am Sonntagvormittag, aber aus anderem Grund. „Trotz der Witterung haben sich keine meldepflichtigen Unfälle ereignet“, hieß es. Was leider nicht ganz stimmt. Denn einen Unfall gab es am Samstagabend doch.

Der Winterdienst der Stadt Dorsten war am Sonntag seit 6 Uhr unterwegs, um die wichtigsten Straßen im Stadtgebiet zu räumen und zu streuen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.