Kinderkrankenschwester Stefanie Richter vor den beiden Floating-Becken für die Babys.
Kinderkrankenschwester Stefanie Richter betreut die Babys im Spa. Fürs Foto hat sie die Maske abgenommen. In Laden und Spa herrscht ansonsten Maskenpflicht. © Petra Berkenbusch
Baby-Spa und Concept-Store

Wellness-Luxus für „the little ones“: Dorstener Babys ganz entspannt

Luxus für den Nachwuchs: Im Baby-Spa „The little ones“ genießen die Eltern den Anblick ihrer Babys, die sich bei Massage und Floating in angenehmer Atmosphäre entspannen.

Eltern wollen das Beste für ihren Nachwuchs. Babys lieben es, berührt und gestreichelt zu werden. Wasser lieben sie auch. Geborgenheit, Schwerelosigkeit, Sinneserlebnis – das verspricht das Baby-Spa „the little ones“ an der Plaggenbahn 50A. Das lassen sich Eltern gern etwas kosten

80 Euro für 60 Minuten totale Entspannung

Kurse für Eltern und Kinder bis zum 12. Lebensmonat

Ausgefallene Baby-Mode im Concept-Store

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und geblieben im Pott, seit 1982 in verschiedenen Redaktionen des Medienhauses Lensing tätig. Interessiert an Menschen und allem, was sie anstellen, denken und sagen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.