Dorstener (27) als Räuber identifiziert

MARL / DORSTEN Nach mehrwöchigen Ermittlungen hat die Kriminalpolizei einen 27-jährigen Dorstener als Straßenräuber identifiziert.

08.07.2008, 11:17 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf die Spur waren ihm die Ermittler durch Erkenntnisse gekommen, die in einem anderen Verfahren gewonnen wurden. Dem Dorstener wird vorgeworfen, am 16. Juni in Marl einen Radfahrer (42) überfallen zu haben.

Er stoppte demnach sein Opfer zur Mittagszeit auf dem Roten Weg, schlug ihm ins Gesicht und versuchte die Geldbörse aus der Gesäßtasche zu ziehen. Anschließend schubste er den Radler die Böschung hinunter und flüchtete ohne Börse, aber mit dem Fahrrad des Marlers.

Lesen Sie jetzt