In dieser Bücherei kann man auch intelligente Spazierstöcke und Matratzenheber ausleihen

Bücherei Wulfen-Barkenberg

Barkenberger Senioren haben es gut: Sie können in einer Bücherei der Dinge auf allerhand Alltagstaugliches zurückgreifen. Und sich zum Beispiel auf einen smarten Spazierstock stützen.

Wulfen-Barkenberg

, 24.10.2019, 11:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
In dieser Bücherei kann man auch intelligente Spazierstöcke und Matratzenheber ausleihen

Jasmin Bendick (vorne rechts) ist Quartiersmanagerin in Wulfen und Projektleiterin fürs DigiQuartier Barkenberg. © Claudia Engel

Wulfen-Barkenberg ist ein Ortsteil mit einer hohen Zahl von Senioren. Deshalb ist Wulfen-Barkenberg auch DigiQuartier geworden. Modellhaft sollen in dem 8.000-Seelen-Ortsteil sinnvolle Angebote für ältere Menschen geschaffen werden, die ihnen den Alltag erleichtern. Und ihnen gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Eines der Angebote ist die Bücherei der Dinge.

Die Liste nützlicher Alltagshelfer für Senioren ist lang. Das kann ein Vorlesegerät sein. Oder ein Matratzenheber. Oder ein smarter Spazierstock. Der ist dank Computertechnik ein schlaues Hilfsmittel: Er lernt nämlich die Gewohnheiten seines Besitzers kennen. Und meldet Auffälligkeiten. Etwa bei Stürzen. Ein seniorentypischer Unfall, der schlimme Folgen auf Psyche und Körper haben kann.

Weitere nützliche Alltaghelfer erhältlich

Auch der digitale Blutdruckmesser, der Funk-Lichtschalter und ein E-Book-Reader gehören zu den nützlichen Alltagshelfern. Diese Liste hat das NRW-Wirtschaftsministerium erstellt. Die drei Modell-DigiQuartiere in Barkenberg, Herten und Castrop-Rauxel profitieren davon.

Die Ausleihe der Geräte soll kostenfrei sein. Ausleihort soll die Bürger- und Schulmediothek Bibi am See sein. Senioren aus dem Ortsteil können die Alltagshelfer zwischen zwei und vier Wochen über ihren „DigiQuartier-Büchereiausweis“ ausleihen. Büchereiangestellte werden im Vorfeld technisch geschult, damit sie die Anwendung der Geräte erklären können. Zurzeit werden die technischen Geräte und Medien angeschafft.

Im Seniorenbeirät wird die Bücherei der Dinge am 29. Oktober (Dienstag), 17 Uhr, im Rathaus an der Halterner Straße im Besprechungsraum im zweiten Obergeschoss von Jasmin Bendick (früher Kuhlmey) vorgestellt. Jasmin Bendick ist Quartiersmanagerin in Barkenberg.

Lesen Sie jetzt