DJ´s machen Stimmung bei der Loveparade

DORSTEN Für die Fans der wummernden Klänge und für alle, die Spaß am lauten Abfeiern haben, ist am Samstag die Love-Parade auf der B 1 in Dortmund angesagt. Und wieder ist Dorsten bei den DJs gut vertreten.

von Von Michael Klein

, 18.07.2008, 14:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mark ´OH ist bei der Loveparade am Start.

Mark ´OH ist bei der Loveparade am Start.

Der Dorstener DJ Stefan Nazar wird ab 22 Uhr nur fünf Meter von der Abschlusskundgebung entfernt auflegen. Hier lädt man unter dem Motto „The way of love“ in die Westfalenhallen ein. Mit einem Fassungsvermögen von 20.000 Besuchern wird hier in diesem Jahr die wohl größte Afterparty der Loveparade stattfinden. Übrigens: Stefan Nazar wird am 9. August um 23 Uhr CanCun Club in Wulfen auflegen. Auch die in Dorsten ansässige Prisma-Nachterlebniswelt-Gruppe ist mit ihrer Location in Dortmund an der Deutsche Straße 6 (Zeche Minister Stein) dabei. Zu ihrer Aftershowparty haben sich folgende DJs angekündigt: Sunshine-Live-Crew, Bassshunter, DJ Rico Bass und House Destroyer.

Zerschlagen hat sich allerdings der Plan des Dortmunder Prisma, gemeinsam mit dem Partner DJMeetings mit einem eigenen Float teilzunehmen. „Unser Partner hat leider nicht genügend Sponsoren zusammenbekommen“, sagte ein Prisma-Sprecher auf Anfrage.

Lesen Sie jetzt