Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Polizei entdeckt illegales Diesellager auf einem Parkplatz - Fahrzeug sichergestellt

dzAufmerksame Zeugen

Aufmerksamen Anwohnern des Himmelsbergs ist es zu verdanken, dass die Polizei am Mittwochnachmittag ein illegales Diesellager auf einem Parkplatz ausheben konnte.

Wulfen-Barkenberg

, 13.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Die Anwohner hatten beobachtet, wie auf dem Parkplatz vor ihren Mehrfamilienhäusern mithilfe eines 30-Liter-Kanisters ein Fahrzeug mit Diesel betankt worden war. Dabei sind größere Mengen des Kraftstoffes aufs Pflaster gelaufen. Es bestand die Gefahr, dass der Treibstoff in den Gulli lief. Den leeren Kanister hatten die Männer anschließend achtlos in einem Gebüsch entsorgt.

Die Polizei entdeckt illegales Diesellager auf einem Parkplatz - Fahrzeug sichergestellt

Die leeren Behälter wurden achtlos im Gebüsch entsorgt. © Guido Bludau

Ohne sich um die Folgen zu kümmern, fuhren die Männer anschließend mit dem frisch betankten Fahrzeug davon. Deshalb riefen die Zeugen umgehend die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte streuten zunächst den ausgelaufenen Treibstoff mit Ölbindemittel ab und alarmierten die Polizei, da in einem angrenzenden Transporter augenscheinlich noch ein weiterer Kanister mit Kraftstoff stand. Die Polizei öffnete den Wagen, der nicht angemeldet war, und fand nicht nur einen, sondern viele weitere Kanister und größere Plastikflaschen, die allesamt mit Dieselkraftstoff befüllt waren.

Die Polizei entdeckt illegales Diesellager auf einem Parkplatz - Fahrzeug sichergestellt

Die von den Zeugen gerufene Feuerwehr streute den ausgelaufenen Treibstoff mit Ölbindemittel ab und alarmierte die Polizei. © Guido Bludau

„Hier auf diesem Parkplatz trifft sich regelmäßig ein gewisser Personenkreis. Gerade auch am Wochenende kommt es oft vor, dass hier Fahrzeuge aus Kanistern betankt werden“, hat Annette Floss, die am Himmelsberg wohnt, bereits in der Vergangenenheit verdächtige Beobachtungen gemacht.

Die Polizei ließ den Kleintransporter von einem Abschlepper sicherstellen. Die Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie jetzt