Die besten Bilder vom CDU-Neujahrsempfang in Dorsten

dzCDU Dorsten

Dorstens CDU hat am Sonntag bei ihrem Neujahrsempfang zwei Gruppen mit Ehrenamtspreisen ausgezeichnet. Hier gibt es Fotos von der Veranstaltung im Gemeinschafthaus Wulfen.

Wulfen

, 27.01.2019, 18:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Den mit 500 Euro dotieren Preis für das Lebenswerk erhielt die 2003 gegründete Dorstener Tafel. Fraktionsvorsitzender Bernd Schwane bezeichnete in seiner Laudatio vor rund 300 Zuhörern das Engagement der 80 Ehrenamtlichen als „sehr, sehr wichtig für die Stadtgesellschaft“. Herbert Rentmeister, Vorsitzender der Tafel, betonte im Gegenzug, dass es wiederum nicht gut für eine Gesellschaft sei, dass es solche Einrichtungen wie die Dorstener Tafel geben muss.

Altstadtschützen sponsern „Brings“-Karten

Als „beste Aktion des vergangenen Jahres“ ehrten CDU-Fraktion und -Stadtverband die Altstadtschützen mit 250 Euro. Sie hatten die Brunnenanlage am Essener Tor restauriert und „ein Kleinod geschaffen“, so Schwane. Nette Geste: Die Schützen sponsern mit dem Preisgeld Eintrittskarten für die Dorstener Tafel, damit die Mitarbeiter im Sommer nahezu kostenlos dabei sein können, wenn die Kölner Band „Brings“ zum Auftakt des Schützenfestes ein Konzert gibt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

CDU-Neujahrsempfang

Rund 300 Gäste kamen zum Neujahrsempfang der CDU Dorsten. Im Mittelpunkt stand im Gemeinschaftshaus Wulfen die Ehrung von zwei ehrenamtlich tätigen Gruppen.
27.01.2019
/
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau
© Bludau

Politisch wurde es beim Neujahrsempfang auch. CDU-Generalsekretär Josef Hovenjürgen aus Haltern am See betonte, das die schwarz-gelbe Landesregierung bislang „einen ordentlichen Job“ gemacht habe und die Probleme im Land anpacke. Ralph Brinkhaus, im September zum neuen Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt, berichtete über die Arbeit in Berlin und die Herausforderungen in nächster Zeit.

Lesen Sie jetzt