Die Ballonkünstlerin Peppina gab uns ein Interview ohne Worte

Die Antworten als Fotostrecke

Die Ballonkünstlerin Gudrun Hoh alias Peppina redet gerne und viel. Und das nicht nur während ihrer Auftritte auf Kindergeburtstagen, Hochzeiten und anderen Feiern. In unserem "Interview ohne Worte" musste sie Gestik und Mimik für sich sprechen lassen - und natürlich ihre Luftballons.

DORSTEN

, 26.02.2014, 10:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Ballonkünstlerin Peppina im "Interview ohne Worte"

Die Ballonkünstlerin Gudrun Hoh alias Peppina redet gerne und viel. Und das nicht nur während ihrer Auftritte auf Kindergeburtstagen, Hochzeiten und anderen Feiern. In unserem "Interview ohne Worte" musste sie aber Gestik und Mimik für sich sprechen lassen - und natürlich ihre Luftballons.
25.02.2014
/
Für Ihren Job braucht man ein fröhliches Gemüt. Waren Sie auch ein fröhliches Kind?© Foto: Matthias Schmidt
Ist bei Ihnen nach einem anstrengenden Auftritt auch mal die Luft raus?© Foto: Matthias Schmidt
Was würden Sie am liebsten mit aufgeblasenen Leuten machen?© Foto: Matthias Schmidt
Und wie kann man Sie zum Lachen bringen?© Foto: Matthias Schmidt
Wenn Sie mal zurückdenken: Wie sahen Ihre ersten Ballonfiguren aus?© Foto: Matthias Schmidt
Ist das Ballonknoten eigentlich eher Kopf- oder eher Herzsache?© Foto: Matthias Schmidt
Wenn Sie sich Ihren Traummann aus Ballons knoten könnten, wie sähe der dann aus?© Foto: Matthias Schmidt
Und was ist Ihr Lieblingstier?© Foto: Matthias Schmidt
Sie haben jede Menge Material mit. Wie viele Luftballons brauchen Sie denn pro Auftritt?© Foto: Matthias Schmidt
Sie arbeiten aber nicht nur mit Luftballons. Was machen Sie noch?© Foto: Matthias Schmidt
Wie reagieren Sie, wenn jemand sagt, das sei alles nur etwas für Kinder?© Foto: Matthias Schmidt
Schlagworte

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt