Windböen

Deutscher Wetterdienst warnt vor Windböen in Dorsten und der Region

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Windböen in Dorsten, Schermbeck, Raesfeld und Kirchhellen. Es ist eine Wetterwarnung der Stufe 1.
Vor Windböen in Dorsten und der Region warnt der Deutsche Wetterdienst. © picture alliance/dpa

Vor Windböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 60 km/h warnt der Deutsche Wetterdienst am Dienstagmorgen Dorsten und Umgebung. Die Windböen treffen aus südwestlicher Richtung auf die Region.

Sturmböen bis 70 km/h

„In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 70 km/h gerechnet werden“, so der Deutsche Wetterdienst. Es ist eine Wetterwarnung der Stufe 1, also der niedrigsten Stufe. Erst am Sonntag hatte ein Unwetter in Dorsten und Schermbeck sowie vor allem in Kirchhellen für vollgelaufene Keller gesorgt.

Bis 19 Uhr ist mit den Windböen zu rechnen. Bis zum Mittag soll es bedeckt sein bei recht niedriger Regenwahrscheinlichkeit. Etwa ab 14 Uhr lässt sich auch die Sonne zwischendurch blicken.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.