Der Nikolaus befüllt auch in diesem Jahr wieder Kinderstiefel

Coronavirus

Auch im „Corona-Jahr 2020“ wird es eine Aktion geben, die bei vielen kleinen Dorstenern beliebt ist: die Stiefelsuchaktion für Kinder. Es gibt aber Pandemie-bedingte Änderungen.

Dorsten

19.11.2020, 13:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Stiefel werden mit Süßigkeiten, Obst, Nüssen, Atlantisgutscheinen und kleinen Überraschungen der jeweiligen Händler befüllt.

Die Stiefel werden mit Süßigkeiten, Obst, Nüssen, Atlantisgutscheinen und kleinen Überraschungen der jeweiligen Händler befüllt. © Michelle Hoffmann (A)

Die Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt (DIA) und die Markthändler werden in Zusammenarbeit mit der Stadtagentur Dorsten auch in diesem Jahr die beliebte Stiefelsuchaktion für Kinder fortsetzen - allerdings angepasst an die Corona-Auflagen.

Die Aktion gibt es seit 2010

„Die beliebte Stiefelsuchaktion in der Dorstener Innenstadt, bei der Kinder zu Nikolaus mit Süßigkeiten und dem einen oder anderen Gutschein beschenkt werden, gibt es schon seit 2010. Auch wenn die Aktion in Zeiten der Corona-Pandemie etwas angepasst werden musste, möchten wir nicht darauf verzichten“, sagt Lorenzo Köller, der 1. Vorsitzende der DIA.

Einige Änderungen im Ablauf

Rund 200 Kinderstiefel sind in den vergangenen Jahren immer von der Dorstener Kaufmannschaft gefüllt worden. In diesem Jahr wird es im Ablauf einige Änderungen geben: Weil Menschenansammlungen in Zeiten der Corona-Pandemie vermieden werden sollen, geben Kinder ihre geputzten Stiefel nicht ab.

Jetzt lesen

Die Mitarbeiterinnen der Stadtinfo Dorsten geben in der Woche vom 23. bis zum 27. November die aus den Vorjahren bekannten Nummernabschnitte aus. Insgesamt sind 200 Nummernabschnitte erhältlich. „Beim Abholen eines Nummernabschnittes gilt: Kommen Sie bitte einzeln in die Stadtinfo, tragen Sie Ihre Mund-Nase-Bedeckung und halten Sie Abstand!“, heißt es in der Pressemitteilung.

Dann dürfen die Kinder gespannt auf den Nikolaus sein. In der Zeit vom 3. bis 5. Dezember können sich die Kinder samt ihres Nummernabschnitts in den beteiligten Geschäften und Marktständen in der Innenstadt auf die Suche nach einer kleinen Überraschung machen.

Beachtung der Corona-Regeln

„In diesem Jahr ist die Aktion zwar etwas anders, aber ich bin sicher, dass wir alle mit dem nötigen Abstand und der Beachtung der Corona-Regeln genauso viel Spaß an dieser schönen Dorstener Nikolausaktion haben wie in den Vorjahren“, sagt Sabine Fischer, die Leiterin der Stadtagentur.

Die Öffnungszeiten der Stadtinfo für die Abholung der Nummernabschnitte:

  • 23. November in der Zeit von 9 bis 18 Uhr
  • 24. November in der Zeit von 9 bis 17 Uhr
  • 25. November in der Zeit von 9 bis 17 Uhr
  • 26. November in der Zeit von 9 bis 18 Uhr
  • 27. November in der Zeit von 9 bis 13 Uhr

Neben dem Namen des Kindes muss auch eine Telefonnummer angegeben werden.

Lesen Sie jetzt