Städtische Gärtner pflanzen zehn Dreizahn-Ahornbäume auf dem Brunnenplatz.
Gärtnerin Nadine Stoffel und die Auszubildende Maren Tillmann pflanzten einen von insgesamt zehn Dreizahn-Ahorn. © Guido Bludau
Pflanzaktion

Der Brunnenplatz wird mit dem Dreizahn-Ahorn „aufgeforstet“

Der Brunnenplatz in der Hervester Zechensiedlung ist bald nicht mehr kahl. Die Stadtgärtner begannen am Montag damit, neue Bäume zu pflanzen. Die sind schon sechs Meter hoch.

Anfang 2019 mussten sehr kurzfristig zehn Kastanien am Brunnenplatz in der Hervester Zechensiedlung gefällt werden, da die Bäume krank waren. Am Montagmorgen wurde bei bestem Wetter damit begonnen, neue Bäume in die bereits vorbereiteten Baumscheiben zu pflanzen.

Abwechslungsreiches Farbenspiel der Blätter

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.