Corona-Update

Coronavirus: Kreis meldet wieder neun Todesfälle im Kreis

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Recklinghausen sinkt nur leicht. Aber es wurden wieder neun weitere Todesfälle gemeldet. Das Gesundheitsamt nutzt die niedrigen Zahlen, um Kontrollen in der Statistik vorzunehmen.
Es wurden neun weitere Todesfälle gemeldet. (Symbolbild) © Lensing Media

Der Kreis Recklinghausen meldet am Mittwoch zwölf Neuinfektionen für das gesamte Kreisgebiet, für Dorsten eine. Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Recklinghausen liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 6 (-0,2).

Der vom Kreis Recklinghausen erhobene Inzidenzwert liegt am Mittwoch bei 6,2 (+0,8).

Hinweis vom Gesundheitsamt: Die geringe Zahl von Neuinfektionen nutzt das Team vom Gesundheitsamt, um die Corona-Datenbank zu kontrollieren. Dadurch kann es in Einzelfällen zu Korrekturen in der Statistik im Dashboard des Kreises Recklinghausen kommen.

So kann es vorkommen, dass Fälle wieder „verschwinden“, weil jemand gar nicht im Kreis Recklinghausen wohnt. Auch versehentlich in die Statistik aufgenommene PoC-Positive, bei denen ein negatives PCR-Testergebnis folgte, können festgestellt werden. Solche Fälle werden ebenfalls korrigiert.

Am Dienstag hat es eine umfangreiche Überprüfung von mehreren hundert ausgewählten Datensätzen gegeben. Die Korrekturen sind in der Tabelle von Mittwoch zu erkennen. Das Statistik-Team hat die Daten auch für die letzte Woche rückwirkend korrigiert, sodass die städtischen Inzidenz-Angaben im Dashboard weiterhin aussagekräftig sind.

Neun weitere Todesfälle gemeldet

Es wurden neun weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Verstorben sind eine 93-jährige Frau und ein 82-jähriger Mann aus Gladbeck, eine 61-jährige Frau und ein 56-jähriger Mann aus Herten, eine 83-jährige Frau und ein 75-jähriger Mann aus Marl, eine 50-jährige Frau und ein 79-jähriger Mann aus Recklinghausen sowie eine Frau aus Waltrop im Alter von 82 Jahren. Seit Beginn der Pandemie gab es 959 Todesfälle im Kreis, in Dorsten 72. In Kliniken des Kreises liegen zurzeit acht Covid-19-Patienten, drei davon auf Intensivstationen.

In Dorsten liegt die 7-Tage-Inzidenz am Mittwoch weiter bei 5,4. Aktuell gibt es 13 aktive bestätigte Corona-Fälle in Dorsten.

Im Kreis wurden bislang 317.784 Menschen im Impfzentrum, in Arztpraxen, von mobilen Teams und in Kliniken geimpft. 209.305 Menschen haben einen vollständigen Impfschutz (Stand: 22.6.). Die landesweite Impfquote beträgt bei den Erstimpfungen 53,8 Prozent.

Weitere aktuelle Inzidenzwerte vom Landeszentrum Gesundheit NRW:

Kreis Wesel: 5 (+0,2)

Gelsenkirchen: 7,7 (+/-0)

Bottrop: 4,3 (-0,9)

Kreis Borken: 7,3 (+/-0)

NRW: 7,4 (-0,7)

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.