Corona-Update

Coronavirus: Keine aktuellen Zahlen für Dorsten wegen Wintereinbruch

Am Montag gab es keine aktuellen Corona-Zahlen vom Kreis Recklinghausen. Kontaktverfolgung war am Sonntag im Kreishaus nicht möglich. Andere Werte sind deshalb mit Vorsicht zu genießen.
Die Inzidenzwerte im Kreis Borken weichen von Kommune zu Kommune stark voneinander ab. © picture alliance/dpa

Der Kreis Recklinghausen veröffentlichte am Montag (8.2.) keine aktuellen Corona-Zahlen. Witterungsbedingt sei am Sonntag die Kontaktnachverfolgung im Kreishaus nicht möglich gewesen, teilte die Kreisverwaltung mit: „Aus diesem Grund wurden keine Daten ins System eingetragen.“

Die Daten werden nun nachträglich ins System eingespeist und an das Landeszentrum Gesundheit in Nordrhein-Westfalen (LZG NRW) übermittelt. Ab Dienstag (9.2.) will der Kreis Recklinghausen wieder tagesaktuelle Corona-Zahlen veröffentlichen.

Nullmeldung wirkt sich auf LZG-Wert aus

Am Sonntag ging eine Nullmeldung vom Kreis Recklinghausen an das LZG. Die an diesem Montag vom LZG veröffentlichten Daten für den Kreis Recklinghausen sind also mit Vorsicht zu genießen.

Die Wocheninzidenz im Kreis Recklinghausen ist beim LZG am Montag knapp unter 100 gesunken. Der Wert gibt die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage an. Enthalten sind null Neuinfektionen im Kreis Recklinghausen am Sonntag (7.2.), was sich entsprechend auf die Berechnung des Inzidenzwertes auswirkt.

Sobald der Kreis Recklinghausen die Daten nachgetragen und ans LZG übermittelt hat, werden auch die dortigen Werte wieder mehr Aussagekraft haben. Die letzte aktuelle Meldung mit Zahlen auch für Dorsten stammt von Sonntagmorgen (7.2.).

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.