Coronavirus: 7-Tage-Inzidenz in Dorsten schon unter 20

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Recklinghausen sinkt weiter. Auch in Dorsten. Hier liegt sie bereits bei unter 20.
Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis sind weiter. © Lensing Media

Der Kreis Recklinghausen meldet am Donnerstag (10.6.) insgesamt 21 Neuinfektionen im Kreisgebiet – in zwei Städten wurde keine neue Infektion registriert.

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Recklinghausen liegt am Donnerstag laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 22,8 (-1,5).

42 aktive bestätigte Fälle in Dorsten

Der vom Kreis Recklinghausen erhobene Inzidenzwert liegt am Donnerstag bei 21,7 (-2,7). Die höchste 7-Tage-Inzidenz im Kreis Recklinghausen hat Marl (44), Waltrop weist weiterhin als einzige Stadt im Kreisgebiet eine Wocheninzidenz von 0 aus. Es gibt aktuell 596 bestätigte Virusfälle im Kreis.

In Dorsten liegt die 7-Tage-Inzidenz am Donnerstag bei 18,7 (-2,7). Aktuell gibt es 42 aktive bestätigte Corona-Fälle in Dorsten.

294.759 Menschen im Kreis Recklinghausen haben bislang mindestens eine Corona-Impfung erhalten, was einer Impfquote von 48 Prozent entspricht. 23,6 Prozent davon sind vollständig geimpft (Stand: 8.6.).

Weitere aktuelle Inzidenzwerte vom Landeszentrum Gesundheit NRW:

Kreis Wesel: 14,3 (-0,7)

Gelsenkirchen: 21,6 (-3,9)

Bottrop: 17,9 (-7,7)

Kreis Borken: 9,4 (-1,3)

NRW: 20,8 (-2,4)