Atur Tsoy, Melih Demirhan, Corina Bromberek testen an der Station vor dem Atlantis. Die Tests haben nicht abgenommen, sondern eher zugenommen. „Das liegt denke ich an den Herbstferien“, sagt Corina Bromberek.
Atur Tsoy, Melih Demirhan, Corina Bromberek testen an der Station vor dem Atlantis. Die Tests haben nicht abgenommen, sondern eher zugenommen. "Das liegt denke ich an den Herbstferien", sagt Corina Bromberek. © Lisa Wissing
Coronavirus

Corona-Tests jetzt kostenpflichtig: Nachfrage in Dorsten weiter hoch

Zwischen 15 und 25 Euro kosten Coronatests in Dorsten. Die Nachfrage ist aber weiterhin da - was auch an den Ferien liegt sowie an einer Übergangsregelung.

Seit vergangenem Montag sind Corona-Schnelltests auch in Dorsten für die meisten Menschen kostenpflichtig. Einige Schnelltest-Anbieter wollen die Entwicklung bis zum Jahresende abwarten und dann erst festlegen, ob sie weitermachen.

Am Atlantis lassen sich knapp 17 Prozent kostenpflichtig testen

Kosten liegen zwischen 15 und 20 Euro

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.