Musik-Projekt

Charmantes Musik-Projekt: „Vorgarten-Ständchen“ im ganzen Ort

Sich selbst Auftritte verschaffen und gleichzeitig einen ganzen Stadtteil nachmittags mit Musik erfreuen: „Vorgarten-Ständchen“ heißt diese charmante Idee eines Musikvereins.
Die Mitglieder der Schützenkapelle Rhade wollen die Menschen im Stadtteil mit „Vorgarten-Ständchen" erfreuen. © Privat

Für Künstler und Vereine ist die Corona-Zeit schwierig, Auftrittsmöglichkeiten fehlen. Da sind originelle Eigeninitiativen gefragt.

Die Schützenkapelle im Dorstener Stadtteil Rhade hat sich ein charmantes Format ausgedacht, dank dessen einen ganzen Nachmittag lang Musik im gesamten Ortsteil erschallen wird: „Vorgarten-Ständchen“ nennt es sich.

„Die Idee ist, dass wir zu unterschiedlichen Zeiten an verschiedenen Stationen im Dorf und am Stuvenberg Musik für die Menschen in der Umgebung machen“, erklärt Pressewartin Lea Hinzmann. „Die Nachbarn, Anwohner und Familien können das Ständchen ähnlich wie unser Sternblasen aus sicherer Entfernung aus ihren Vorgärten heraus genießen.“

Hier die Stationen

Die Rhader sollten sich also den 29. August (Samstag) frei halten. An folgenden Stationen werden Musiker der Schützenkapelle in Gruppen auftreten:

  • 16 Uhr am Forks Hof und am Seniorenzentrum Mantra,
  • 16.45 Uhr am Schlittenweg/Dillenweg und am Schlehenweg/Feldstraße,
  • 17.30 Uhr Gasthof Pierick und am Diemelweg/Holtkamp,
  • 18.15 Uhr am Tüskerbrook/Ringstraße sowie am Spielplatz am Hünengrab

„Natürlich halten wir uns dabei auch an die Corona-Abstands- und Hygieneregeln“, so Lea Hinzmann. Das sollten die Anlieger auch tun. Ansonsten gelte: „Stellt euer Lieblingsgetränk kalt, bereitet euch einen Snack vor und genießt unsere Musik aus.“

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.