Brennender Toaster löst Feuerwehr-Einsatz in Dorsten aus

Feuerwehr-Einsatz

Ein brennender Toaster hat am Karfreitag einen größeren Feuerwehr-Einsatz in Dorsten ausgelöst. Das Elektrogerät stand dort, wo es nicht hätte stehen sollen.

Dorsten

, 10.04.2020, 12:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Feuerwehr Dorsten war am Karfreitag mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz.

Die Feuerwehr Dorsten war am Karfreitag mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. © Guido Bludau

Einsatzkräfte der Hauptwache und des Löschzuges Altstadt sind am Karfreitag zur Mittagszeit zu einem Mehrfamilienhaus in der Clemens-August-Straße gerufen worden. In einer Wohnung war ein Toaster in Brand geraten.

Das Feuer war schnell gelöscht, Menschen wurden nicht verletzt. Wie sich herausstellte, hatte der Toaster wohl Feuer gefangen, weil er auf einer eingeschalteten Herdplatte stand.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt