Beim Zusammenstoß zweier Autos auf der Marler Straße entstand ein hoher Sachschaden

Unfall

Ein Sachschaden von über 10.000 Euro entstand bei einem Unfall am frühen Dienstagnachmittag. Die betroffenen Fahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Dorsten

, 08.01.2019 / Lesedauer: 2 min
Beim Zusammenstoß zweier Autos auf der Marler Straße entstand ein hoher Sachschaden

Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. © Guido Bludau

Laut Auskunft der Polizei wollte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Dorsten aus einer Grundstückseinfahrt auf die Marler Straße abbiegen und übersah einen 23-jährigen Autofahrer, der auf der Marler Straße in Richtung Marl unterwegs war. Der 23-Jährige versuchte noch ein Ausweichmanöver, trotzdem kam es zum Zusammenstoß beider Autos. Die Fahrer kamen mit dem Schrecken davon. Wegen des Unfalls kam es im Stadtgebiet zu langen Staus.

Lesen Sie jetzt