Beim Karneval der Frauen herrschte ein „prima Klima“ in der Gaststätte Nienhaus-Venhoff

dzKarneval in Rhade

„Prima Klima“, unter diesem Motto lud die KFD-Theatergruppe Masker(h)ade am Dienstagnachmittag zum Frauenkarneval 2019 ein.

Rhade

, 19.02.2019, 17:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Jeckinnen wurden im Saal der Gaststätte Nienhaus-Venhoff mit einem bunten Potpourri aus Sketchen, musikalischen Einlagen und tänzerischen Darbietungen in die Welt des Karnevals entführt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war der Karneval der KFD Rhade

„Prima Klima“, unter diesem Motto lud die KFD-Theatergruppe Masker(hade) am Dienstagnachmittag zum Frauenkarneval 2019 ein.
19.02.2019
/
Tolle Stimmung beim Frauenkarneval in Rhade.© Ralf Pieper
Es wurde geschunkelt und mitgesungen.© Ralf Pieper
Wenn der DJ Pause machen wollte, kamen die Zugabe-Rufe.© Ralf Pieper
Bunt kostümiert feierten die Rhader Närrinnen.© Ralf Pieper
Ein buntes Sketch-Programm strapazierte die Lachmuskeln.© Ralf Pieper
„Prima Klima“ lautete das Motto.© Ralf Pieper
Die Frauen waren fantasievoll verkleidet.© Ralf Pieper
Jeck ging es zu.© Ralf Pieper
Die Frauen waren toll verkleidet.© Ralf Pieper
Die Frauen waren fantasievoll verkleidet.© Ralf Pieper
Die Frauen waren toll verkleidet.© Ralf Pieper
Die Frauen waren toll verkleidet.© Ralf Pieper
Die Frauen waren toll verkleidet.© Ralf Pieper
Die Frauen waren toll verkleidet.© Ralf Pieper
Die Frauen waren toll verkleidet.© Ralf Pieper
Die Frauen waren toll verkleidet.© Ralf Pieper
Die Frauen waren toll verkleidet.© Ralf Pieper
Die Frauen waren toll verkleidet.© Ralf Pieper

Die Gäste erschienen in farbenfrohen, fantasievollen Kostümen. Stimmungslieder und Karnevalsschlager sorgten für beste Laune bei den Besucherinnen. Schon kurz nach Beginn hielt es niemanden mehr auf den Stühlen – im Saal wurde getanzt und geschunkelt, zum Teil mit der Kaffeetasse und dem Kuchenteller in der Hand. Auch das Bewirtungsteam der Gaststätte und der DJ sorgten in diesem Jahr wieder mit dafür, dass es eine gelungene Frauenkarnevalsfeier wurde.

Viren schlugen zu und Hormone gerieten in Wallung

In den Sketchen schlugen Viren zu, die Hormone gerieten in Wallung, Autoverkäufe gestalteten sich schwierig, Navigationsgeräte spielten verrückt - es ging an den Strand, ins Freudenhaus und in die Sauna. Wie jedes Jahr hatte die Theatergruppe Masker(h)ade wieder ein buntes Programm vorbereitet, das die Lachmuskeln der über 100 anwesenden Närrinnen arg strapazierte. Für ihre aufwendigen Proben sowie die tollen Aufführungen und Kostüme belohnte das Publikum die Akteure auf der Bühne an diesem Nachmittag mit viel Applaus.

Lesen Sie jetzt