Auto brannte auf der Autobahn 31 komplett aus - Fahrer rettet sich

Pkw-Brand

Riesiges Glück hatte der Fahrer eines Pkw, der am Donnerstagabend auf der A 31 in Flammen aufging. Der Fahrer konnte sich aus dem brennenden Wagen retten.

Dorsten

, 24.09.2020, 18:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der BMW des Niederländers brannte komplett aus.

Der BMW des Niederländers brannte komplett aus. © Guido Bludau

Der 50-jährige Niederländer war auf der A 31 in Richtung Emden unterwegs, als er kurz vor der Ausfahrt Reken merkte, dass mit seinem Fahrzeug irgendetwas nicht stimmte. Er fuhr rechts auf den Seitenstreifen, kurz darauf schlugen schon Flammen aus dem Motorraum.

Die Feuerwehr löschte den Wagen.

Die Feuerwehr löschte den Wagen. © Guido Bludau

Der Niederländer zögerte keine Sekunde und flüchtete aus dem Auto. Eigene Löschversuche mit einem Feuerlöscher misslangen. Deshalb verständigte er per Notruf die Feuerwehr, die schnell an Ort und Stelle war. Trotzdem brannte der Wagen komplett aus. Die A 31 war kurzzeitig gesperrt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt