Lions-Adventskalender

Auflage von 3.500 Stück: Verkauf des Lions-Adventskalenders hat begonnen

Der Lions-Adventskalender 2021 verspricht wieder attraktive Preise. Der Verkauf ist gestartet. Erstmals gibt es Motive des Malwettbewerbs für das Titelbild auch als Küchenmagnete zu kaufen.
In der Sparkasse Vest wurde die Kalenderbild-Ausstellung eröffnet. Mit dabei waren: Club-Präsidentin Susanna Schönrock-Klenner, Kalender-Beauftragte Gudrun Gabriel, Kunstlehrerin Tanja van der Schors und die Künstler Inga Schwenk, Pauline Schmitz sowie Jannis Sieke von der Gesamtschule Wulfen sowie im Hintergrund Bürgermeister Tobias Stockhoff, Sparkassendirektor Matthias Feller und Schulleiter Hermann Twittenhoff.
In der Sparkasse Vest wurde die Kalenderbild-Ausstellung eröffnet. Das Titelbild malte Jolisa Steinberg von der Gesamtschule Wulfen © Elisabeth Schrief

Nicht nur die 16. Kalenderbild-Ausstellung ist eröffnet, auch der Verkauf des neuen Lions-Kalenders hat begonnen. „Der Kalender ist in Dorsten zu einem Zugpferd geworden“, sagte Bürgermeister sowie Schirmherr Tobias Stockhoff und dankte dem Lions Club Dorsten-Wulfen für dessen Engagement.

3.500 Kalender gehen in den Verkauf. Das Titelbild malte Jolisa Steinberg von der Gesamtschule Wulfen. Es zeigt das Lembecker Schloss in besonders stimmungsvoller Atmosphäre. Die Siegerin wurde im Rahmen eines im 10. Jahrgang der Gesamtschule durchgeführten Wettbewerbs unter der Leitung von Kunstlehrerin Tanja van der Schors ermittelt.

Wulfener Gesamtschülerin malte das Titelbild

„Tanja van der Schors hat mit viel Freude ihre Schülerinnen und Schüler zu Hochleistungen motiviert. Die Arbeiten zeichnen sich in diesem Jahr durch eine besondere Vielfalt und Qualität aus“, würdigte Susanna Schönrock-Klenner, Präsidentin des Lions Clubs Dorsten-Wulfen, die Ergebnisse.

Einige Bilder sind derzeit in der Sparkasse Vest Dorsten am Südwall ausgestellt. „Schön, dass die Aktion trotz Corona fortgesetzt werden konnte“, begrüßte Sparkassenchef Matthias Feller eine Abordnung des Lions Clubs und der Schule.

Wie seit Beginn an stellte er gern das Foyer für die besondere Ausstellung zur Verfügung, die Clubpräsidentin dankte für diese gastfreundliche Geste sowie für das Sponsoring von Preisgeld für die jungen Gewinnerinnen und Gewinner, einen Kalendergutschein und den Plakatdruck. Erstmals gibt es Motive des Malwettbewerbs in der Stadtinfo an der Recklinghäuser Straße 20 auch als Küchenmagnete zu kaufen.

Erlös wie immer für den guten Zweck

154 Sponsoren aus Dorsten und Umgebung haben die Herausgabe des Kalenders erst möglich gemacht. Hinter den 24 Türen verstecken sich 290 Gutscheine im Wert von rund 11.700 Euro. Der Kalender kostet wie immer 5 Euro. Der Erlös fließt unter anderem dem Grundschulprojekt „Mein Körper gehört mir“, der Kinder- und Jugendtrauergruppe des Ambulanten Hospizdienstes, der THW-Jugend Gladbeck/Dorsten, den Dorstener Pfadfindergruppen und der Gagu-Zwergenhilfe Schermbeck zu.

Verkauft wird der aktuelle Kalender in der Stadtinfo, in der Sparkasse, in der Stadtbücherei, in Dorstener Geschäften, bei Kirchengemeinden und samstags vor dem Geschäft von Ingeborg Peters, Recklinghäuser Straße, sowie am 7. November beim Lichterfest am Lions-Stand vor dem Modegeschäft Peters.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.