Gefälschte Impfpässe werden Apothekern in Dorsten seit einigen Wochen häufiger vorgelegt. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Coronavirus

Apotheker in Dorsten bestätigen: Immer mehr gefälschte Impfpässe

In Dorsten sind in den letzten Wochen vermehrt gefälschte Impfpässe vorgelegt worden. Aussagen von Apothekern stehen im Widerspruch zur offiziellen Polizei-Statistik.

Der Druck auf Ungeimpfte ist zuletzt nochmals deutlich erhöht worden. Um die Beschränkungen zu umgehen oder auch nur den täglichen Test, wählen offenbar immer mehr Impfgegner den illegalen Weg: gefälschte Impfpässe.

Ertappte Kunden verlassen eilig die Apotheke

Es gibt plumpe und gut gemachte Fälschungen

Wie erkennt man einen gefälschten Impfpass?

Ihre Autoren
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite
Redakteurin
Geboren und geblieben im Pott, seit 1982 in verschiedenen Redaktionen des Medienhauses Lensing tätig. Interessiert an Menschen und allem, was sie anstellen, denken und sagen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.