Anhänger überschlägt sich auf B 224: Fahrspur in Holsterhausen gesperrt

Unfall

Bei einem Verkehrsunfall in Holsterhausen sind ein Pkw und ein Gespann mit Anhänger kollidiert. Das hatte Folgen, nicht nur für die Unfallverursacher.

Holsterhausen

, 03.05.2021, 16:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Anhänger sorgte nach einem Unfall auf der B 224 für eine vorübergehende Sperrung.

Ein Anhänger sorgte nach einem Unfall auf der B 224 für eine vorübergehende Sperrung. © Guido Bludau

Am Montagmittag kam es in Holsterhausen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug mit Anhänger fuhr auf der Borkener Straße (B 224) vom Gemeindedreieck aus in Richtung Holsterhausen. Fahrer war ein 63-jähriger Dorstener. Ein nachfolgender Pkw (die 23-jährige Fahrerin kam ebenfalls aus Dorsten) kollidierte beim Spurwechsel aus bislang unbekannten Gründen mit dem Gespann.

Der beladene Anhänger schaukelte sich auf, stieß noch mit einem geparkten Pkw zusammen und überschlug sich schließlich auf der Fahrbahn. Die Polizei musste nach der Unfallaufnahme den Anhänger bergen. Deswegen musste eine Fahrspur der B 224 in Richtung Holsterhausen vorübergehend gesperrt werden.

Der Anhänger, durch dessen Überschlag erheblicher Sachschaden entstand, musste geborgen werden.

Der Anhänger, durch dessen Überschlag erheblicher Sachschaden entstand, musste geborgen werden. © Guido Bludau

Mithilfe eines Abschleppers wurde der Anhänger wieder aufgerichtet und anschließend abgeschleppt, da er nicht mehr fahrbereit war. Es kam zu einem erheblichen Sachschaden, der nach ersten Schätzungen bei rund 15.000 Euro liegt, und erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Lesen Sie jetzt