Altendorfer unterwegs nach Sydney

DORSTEN Von Altendorf-Ulfkotte um die halbe Welt: Eine Gruppe von sechs Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der Heilig-Kreuz-Gemeinde hat sich am Mittwoch auf den Weg zum Weltjugendtag nach Sydney gemacht.

von Von Rüdiger Eggert

, 09.07.2008, 10:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Australien kann kommen: Gut gelaunt machten sich die vier jungen Altendorfer am Mittwoch mit ihren Freunden auf den Weg nach Sydney.

Australien kann kommen: Gut gelaunt machten sich die vier jungen Altendorfer am Mittwoch mit ihren Freunden auf den Weg nach Sydney.

Am Dorstener Busbahnhof trafen sie sich am Morgen mit anderen Weltjugendtagteilnehmern aus dem Kreis Recklinghausen. Schon in der Vorbereitungsphase gesellten sich zu den vier Altendorfern zwei Jugendliche aus Dinslaken. Gemeinsam werden Melanie (26) und Martina Föcker (20) , Sebastian Balster (16), die beiden Dinslakenerinnen Claudia Meyer (18) und Jennifer Neutert (18) sowie Matthias Kleimann (36) die Zeit in Down-Under verbringen. Matthias Kleinmann ist von Beruf Busfahrer und steuert den Reisebus nach London.

Von London-Heathrow geht es mit dem Flugzeug nach Singapur, anschließend weiter ins australische Melbourne. Höhepunkte der Reise sind kommende Woche die Ankunft des Papstes in Darling Harbour und der Kreuzweg in der Weltmetropole Sydney. Abschließen wird die Australienreise mit einem touristischen Teil an der Ostküste.

Lesen Sie jetzt