Dorsten - Alle aktuellen Nachrichten und Ereignisse | DZ

Dorsten

Damit eine 50-prozentige Förderung sicher ist, muss die Entscheidung für den Nachfolger des Tisa-Brunnens auf dem Marktplatz bis zur Sommerpause fallen. Der Fahrplan steht bereits fest.

Dorsten am Abend

Täglich um 19 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Gute Nachrichten gibt es vom Kreisgesundheitsamt: Die 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter und es hat keine weiteren Todesfälle gegeben. Aber leider liegen weiterhin 35 Patienten auf Intensivstationen. Von Bianca Glöckner

Pascal und Dyllian haben die „Traumhochzeit“ der Dorstener Zeitung gewonnen und befinden sich nun im Vorbereitungsmarathon. Wir sind dabei, wenn ein Termin bei einem der Sponsoren ansteht.

Lassen Sie sich inspirieren - denn der nächste Urlaub kommt bestimmt! Bewegung in der Natur hält fit und macht den Kopf frei. Hier präsentieren sich die schönsten Reiseziele zum Wandern und Radfahren.

Anzeige

Der nächste Urlaub kommt bestimmt!

Gute Vorbereitung ist alles – diese Ferienregionen freuen sich 2021 auf Sie! Entdecken Sie die schönsten Ziele in Deutschland mit unseren Gratis-Reisekatalogen! Hier geht’s zur Bestellung!

Aus der Nachbarschaft
Exklusiv für Abonnenten
FC Schalke 04
Lokalsport
Dorstener Zeitung Basketball

Alois Buschmann befürchtet riesige Probleme für den Nachwuchs Von Andreas Leistner

Endlich wieder auf den Platz, das war es, was sie wollten. Also tüftelten sie ein aufwendiges Hygiene- und Trainingskonzept aus, schickten es direkt an das Innenministerium – und dürfen nun wieder trainieren. Von Niklas Berkel

Während die Fußballverbände in NRW im April einen Schlussstrich unter die Amateursaison gezogen haben, wird in Bayern noch über eine Beendigung diskutiert. Ab Freitag dürfen die Vereine abstimmen. Von Sascha Keirat

Für die Regionalliga-Herren der BG Dorsten und des BSV Wulfen ist die Saison 20/21 Geschichte. Für drei andere Clubs geht es dagegen noch um eine ganze Menge. Von Andreas Leistner

In Niedersachsen geht es wieder auf die Plätze – zumindest dort, wo die Inzidenz stabil unter 100 liegt. Unter bestimmten Voraussetzungen darf sogar mit bis zu 30 Personen Kontaktsport ausgeübt werden. Von Marius Paul