Einzelhandel

Dorstener Immobilien-Experte fädelt „Real“-Deal in Herten ein

Für den „Real-Markt“ in Herten-Bertlich ist ein Nachfolger gefunden. Ein Gewerbeimmobilien-Entwickler aus Dorsten hat den Deal eingefädelt.
Nach der Schließung am 30. Januar 2021 wurden am Real-Markt alle Werbeschilder entfernt. Jetzt ist klar, was in Herten-Bertlich geschieht. © Frank Bergmannshoff

Ein halbes Jahres nach der Schließung des Real-Marktes in Herten-Bertlich ist ein Nachfolger gefunden. „Das zur Naumann Immobiliengruppe (NIG) gehörende Unternehmen Naumann Immobilienanlage & Vermögensmanagement (NIV) hat den ehemaligen Real-Markt gekauft und wird den Standort neu entwickeln“, bestätigte Geschäftsführer Lars Naumann jetzt einen Bericht der Hertener Allgemeinen.

Die Firma aus Dorsten hatte im Frühjahr das 40.000 Quadratmeter große Areal angekauft und hat es nun an die Ten Brinke-Gruppe aus Gladbeck weiterveräußert, die neben einem SB-Warenhaus „Marktkauf“ einen neuen „Trink Gut“-Getränkefachmarkt errichtet. Die Sanierung wird voraussichtlich bis ins Jahr 2022 hinein dauern. Für die anschließende Nutzung sind laut NIV langfristige Mietverträge abgeschlossen worden.

Auch Wohnbebauung ist geplant

Auf dem gegenüberliegenden Grundstück, auf dem sich der ehemalige Real Hifi- sowie Getränke-Markt befand, soll eine Wohnbebauung entstehen. Die Pläne hatte das Dorstener Unternehmen in kürzester Zeit mit der Stadt Herten entwickelt. Der neue Einzelhandelsstandort wird auch Arbeitsplätze schaffen, die im Zuge der Real-Schließung verloren gingen.

Ein deutsch-russisches Konsortium hatte die Warenhaus-Kette Real im vergangenen Jahr vom Metro-Konzern erworben, dann zerschlagen und die Märkte weiterverkauft. Damals fand sich für den Standort Bertlich kein Käufer.

Die NIV GmbH – Naumann Immobilienanlage & Vermögensmanagement – ist eine privat geführte Verwaltungs- und Investitionsgesellschaft mit Sitz in Dorsten. Sie kauft Immobilien in Deutschland vorrangig in Nordrhein-Westfalen. Der Fokus liegt darauf, Gewerbeimmobilien, Mehrfamilienhäuser, Supermärkte und Fachmarktzentren anzukaufen und bei Bedarf auch zu entwickeln.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.