Standortleiter Christoph-Brings, Arvato Dorsten
Standortleiter Christoph Brings hält die zweite Ausbaustufe der Arvato-Niederlassung in Dorsten für dringend erforderlich. © Guido Bludau
Logistik

Arvato zündet in Dorsten die nächste Ausbaustufe – und denkt schon weiter

Das Logistikzentrum von Arvato in Dorsten wird erneut erweitert. Die Bertelsmann-Tochter reagiert damit auf den wachsenden Online-Handel. Obwohl sie in Dorsten bislang nur sechs Kunden hat.

Mit einem „großen Bahnhof“ ist vor wenigen Wochen in Wulfen der offiziell erste Spatenstich des neuen Logistikzentrums von Levi Strauss & Co. gefeiert worden. Beinahe unbemerkt läuft dagegen die Erweiterung von Arvato Supply Chain Solutions im Industriegebiet Dorsten/Marl, einer von 16 Standorten in Deutschland und 86 weltweit.

Arbeitsmarkt im Ruhrgebiet war ein Ansiedlungskriterium

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.