Castrop-Rauxeler Zwillinge suchen die große Liebe im TV – schon wieder

dzDating-Show

Eigentlich sind Yücel und Tuncay Kus Friseure in Castrop-Rauxel. Im Februar tauschten sie den Platz vor dem Spiegel gegen den vor der Kamera und haben an einer RTL-Dating-Show teilgenommen.

von Nora Varga

Castrop-Rauxel

, 09.06.2020, 17:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Normalerweise steht Tuncay Kus in seinem Friseursalon in der Widumer Straße in Castrop Rauxel, zuletzt stand er aber wieder mal vor der Kamera. Vor sechs Monaten haben er und sein Bruder Yücel einen Anruf aus Köln bekommen, mit dem Angebot Kandidaten bei der zweiten Staffel der RTL Dating-Show „Paradise Hotel“ zu werden. Die beiden seien Single und nicht abgeneigt Frauen kennenzulernen, sagt Tuncay Kus und nahmen teil.

20.000 Euro oder die große Liebe

Nach einem Casting, bei dem die beiden unter anderem in Badehose tanzen mussten, werden die beiden angenommen und fliegen nach Mexiko. Sechs Männer und fünf Frauen ziehen in eine Villa in Mexiko. „Es geht am Ende um Geld oder Liebe, also ob man die 20.000 Euro oder die Liebe nimmt“, erklärt Kus.

Video
Tuncay Kus über seine Teilnahme bei RTL-Dating-Show

Jeden zweiten Abend muss einer der Teilnehmer, die Villa verlassen, je nachdem ob es mehr Männer oder Frauen gibt. Derjenige, der keinen Partner hat, muss um seinen Verbleib in der Traumvilla bangen. Am Ende können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entscheiden, ob sie die Liebe wollen oder 20.000 Euro nehmen.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Zwillinge nach der vermeintlich großen Liebe suchen. Sie haben bereits TV-Erfahrung und bei verschiedenen Formaten mitgemacht. Sie waren unter anderem bei „taff“, „mein dunkles Geheimnis“, „Next Please“ oder „der Superchecker“ zu sehen. In ihrem Laden in Castrop-Rauxel hätten sie durch ihre Fernsehauftritte mehr Kundschaft bekommen. „Viele Mädels und Frauen sind einfach neugierig und kommen vorbei“, erzählt Tuncay Kus.

Durch seine Bekanntheit habe er noch keine negativen Auswirkungen bemerkt. Trotz 50.000 Followern auf Instagram schlägt ihm weder im Internet noch im echten Leben Abneigung entgegen. Wenn die Sendung ab dem 16. Juni auf TV NOW und ab dem 30. Juni auf RTL an den Start gehen wird, wird sich die Fan-Gemeinde der beiden wahrscheinlich noch erweitern.

Sie hatten auch Freizeit

Beim Dreh der TV-Show mussten die Zwillinge schon am Flughafen ihre Handys abgeben und alle Kandidatinnen und Kandidaten wurden in unterschiedlichen Hotels untergebracht. Der erste Abend in der Villa sei direkt gut gewesen „man hat alle Jungs und Mädels kennengelernt“, sagt Tuncay Kus.

„Das war eine krasse Erfahrung, die man für Geld nicht kaufen kann.“ Sie seien eine total tolle Gruppe gewesen, alle hätten sich freundschaftlich verstanden und es seien Tränen geflossen, wenn Teilnehmer die Villa verlassen mussten.

Es gab „mehr Matches“, als er bei einer solchen Show erwartet hätte.

Jetzt lesen

Mit seinem Bruder bei so einer Art von Wettbewerb anzutreten sei eine ganz neue Erfahrung gewesen, da sie im Alltag natürlich nicht zusammen auf Dates gehen oder Frauen kennenlernen würden. Obwohl die beiden um die Frauen konkurrieren sei die Stimmung zwischen ihnen harmonisch gewesen. „Das ist alles gut gelaufen“, verrät Tuncay Kus.

Die Kandidatinnen und Moderatorinnen hätten die beiden Castrop-Rauxeler natürlich öfter mal verwechselt, aber zu Dramen ist es wohl nicht gekommen. In Mexiko hatten die beiden auch Freizeit und konnten mit Taschengeld und Kameras bewaffnet die Gegend unsicher machen. Das sei eine „wahnsinnig coole Erfahrung gewesen“, sagt Tuncay Kus.

„Wir haben uns alle gut verstanden“

Zum Start der Show treffen sich die Kandidatinnen und Kandidaten in Köln, um sich nach drei Monaten wiederzusehen. Sie hätten sich privat eine Villa angemietet und wollen mit gutem Essen und Getränken zusammen auf ihre gemeinsame Zeit in Mexiko zurückblicken, sagt Tuncay Kus

Lesen Sie jetzt