Zwei Frauen bei Verkehrsunfall in der Castroper Altstadt schwer verletzt

Unfall

Bei einem Unfall auf der Mühlenstraße hat ein Autofahrer am Mittwoch zwei Fußgängerinnen angefahren. Beide Frauen werden derzeit mit schweren Verletzungen im Krankenhaus behandelt.

22.04.2020, 18:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
An dieser Stelle in der Altstadt kam es zu dem verhängnisvollen Unfall, bei dem zwei Fußgängerinnen schwer verletzt wurden.

An dieser Stelle in der Altstadt kam es zu dem verhängnisvollen Unfall, bei dem zwei Fußgängerinnen schwer verletzt wurden. © Köhler

Die Polizei meldet, dass es am frühen Mittwochmittag gegen 12.15 Uhr zu einem Unfall auf der Mühlenstraße in Höhe der Leonhardstraße im Bereich des Marktplatzes gekommen ist. Involviert waren ein Autofahrer sowie zwei Fußgängerinnen.

Eine 73-jährige Fußgängerin aus Herne und eine 64-jährige Fußgängerin aus Castrop-Rauxel wollten nach Polizeiangaben die Straße überqueren. Zeitgleich war ein 68-jähriger Autofahrer auf der Mühlenstraße unterwegs.

Nach eigenen Angaben versuchte der Fahrer des Autos, noch zu bremsen, er konnte den Zusammenstoß mit den beiden Fußgängerinnen jedoch nicht verhindern.

Polizei und Rettungssanitäter waren umgehend vor Ort und sperrten die Straße für die Versorgung und den Abtransport der beiden verletzten Frauen.

Beide Frauen wurden schließlich schwer verletzt mit Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Am Auto des 68-Jährigen, so die Polizei, entstand kein sichtbarer Schaden. Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, müssen die weiteren Ermittlungen der Polizei noch ergeben.

Lesen Sie jetzt

Radio Ruhrpott ist auf Pause gestellt. Das Musical, das 2019 in Castrop-Rauxel startete, kann nicht auf der Bühne stattfinden. Doch es gibt nun einen Corona-Song - und der begeistert Tausende. Von Tobias Weckenbrock

Lesen Sie jetzt